Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 
Roter Neon, 100 Stück XL (Paracheirodon axelrodi)

Roter Neon, 100 Stück XL (Paracheirodon axelrodi)

169,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Werktage

  • LTV-ZS980002-100
  • Vorteile

    • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
    • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung: Herkunft: Venezuela, Brasilien, Kolumbien... mehr

Gattungsbeschreibung:

Herkunft:

Venezuela, Brasilien, Kolumbien

Verkaufsgröße:

3,5cm - 3,8cm
ingewöhnt!
- Deutsche Nachzucht!
- "Verkaufsgröße XL" für Kunden mit
großen Skalaren, oder ALTUM-Besatz!

Verkaufs-Stückzahl:

100 Stück

Besatz:

min. 10 Fische

Größe:

bis ca. 5cm

Anspruch:

geringe Ansprüche

Beckenposition:

mittlere Wasserschichten

Verhalten:

Friedlich

Aquarientyp:

Gesellschaftsbecken

Futter:

Flockenfutter, Lebendfutter

Wasserhärte:

5° dGH

PH

4,5 - 6,5

Temperatur:

23°C - 27°C

 

Allgemein:
Der Roter Neon kommt bei uns meist als Wildimport in den Handel. Diese Fische werden im Regenwald von einheimischen Fischern in Netzkäftigen gefangen. dadurch sind sie teurer als der Neonsalmler der oft gezüchtet wird.
Um den Leuchteffekt dieser Fischart zu verstärken, richtet man das Aquarium möglichst mit dunklem Bodengrund ein und filtert das Wasser über Torf.

Geschlechtsunterschiede:
Der männliche Rote Neon ist meist schmäler und kleiner als das Weibchen.
Haltung:
Diese Art braucht ein weiches schwach saures Wasser, sonst kümmern sie meist. man sollte den Fischen einen Unterstand bieten, oder eine dichte Schwimmpflanzendecke an der Wasseroberfläche, um das einfallende Licht etwas zu dämpfen.
Futter:
Keine Besonderheiten, nimmt aber gern Lebendfutter in Form von Mückenlarven etc.!
Zucht:
In einem Zuchtbecken, daß abgedunkelt wird, legen die Weibchen bis zu 500 Eier in den Pflanzen ab. Das Wasser sollte sehr weich sein (1-2° dGH) und um die 24°C temperiert sein. Die Eltern entfernen sich nach dem Laichakt von dem Gelege und nach ca.24 Stunden schlüpfen die Jungen und sind nach ca. 1 Woche bereits freischwimmend.

Zuletzt angesehen