Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 
L114 Pseudacanthicus leopardus (Leopardkaktuswels)

L114 Pseudacanthicus leopardus (Leopardkaktuswels)

37,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Varianten

  • ASH-AD-440387-1

Vorteile

  • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung:   L114  Pseudacanthicus leopardus  (Leopardkaktuswels)... mehr

Gattungsbeschreibung:   L114 Pseudacanthicus leopardus (Leopardkaktuswels)


Name: L114 Leopard Kaktuswels, Pseudoacanthicus leopardus
Verkaufsgröße: 6 - 8cm  -  deutsche Nachzucht  (DNZ)
Bestellmenge 1 Stück
Herkunft: Südameriaka Amazonasgebiet
Gesellschaftsaquarium: nur für große Aquarien geeignet (Fleischfresser)
Wasser: weich - mittelhart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 24°-30° Celsius
Beckengröße: ab 150 cm, kann einzeln gehalten werden
Bepflanzung wichtig: dichte Bepflanzung, einige Wurzeln, einige Steinplatten, sandiger Bodengrund
Futter: Frostfutter, Welstabletten, grobes Lebendfutter wie Stinte & Würmer 
Zucht möglich: möglich, aber nur für erfahrene Aquarianer
Garnelenverträglich: mit Zwerggarnelen und Krebsen nicht geeignet!
Größe: bis 25cm 

Bemerkung:  L114 Pseudacanthicus leopardus (Leopardkaktuswels)

Der Leopardkaktuswels hat auffällige schwarze Tupfen auf hellem Grund und ergeben eine netzartige Musterung. Die Flossen zeigen breite orangefarbene Säume. Die Männchen sind am Hinterlaib und auch am Kopf im Wangenbereich stark bestachelt, deshalb führte das Aussehen auch zur Namensgebung. Die Leopardkaktuswelse kommen ursprünglich aus dem mittleren Einzugsbebiet des Rio Negro in Südamerika.

Besonderheiten zur Pflege

Das Aquarium sollte mit ein paar Steinplatten gestaltet werden, damit Felsspalten entstehen, einige Wurzeln sind Pflicht und eine kräftige Bepflanzung sollte ebenfalls nicht fehlen. Ein paar Schwimmpflanzen sollten die Beleuchtung dämpfen und so fühlen sich diese Welse sichtbar Wohl. Diese Welse sind Jungtiere gesellig und man kann eine kleine Gruppe zusammen halten, aber mit zunehmenden Alter werden diese Welse teilweise sehr zänkerisch und man empfiehlt Paar- oder Einzelhaltung.

Ernährung des Leopardkaktuswels

Die Fütterung der "Leopardkaktuswelse" sollte abwechslungsreich aus fleischlicher Nahrung bestehen. Diese bodenorientiert lebenden Welse brauchen sinkendes Lebend- oder Frostfutter wie z.B. Stinte, Glanzwürmer, Muschelfleisch oder Krill!

Hinweis zur Nachzucht

Die Nachzucht ist möglich in weichem Wasser, mit möglichst geringer Karbonathärte (vermindert eine mögl. Verpilzung) und ein Gelege kann bis zu 1000 Eier umfassen! Das Männchen übernimmt die Brutpflege!

Zuletzt angesehen