Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 

Devario assamensis, 5 Stück large (Blaues Danio gestreift)

28,03 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Werktage

Varianten:

  • LTV-PA-A2263-5
  • Vorteile

    • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
    • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung: Herkunft: Indien Verkaufsgröße:... mehr

Gattungsbeschreibung:

Herkunft:

Indien

Verkaufsgröße:

5,0 bis 6,0cm
- Deutsche Nachzucht!
5er-Zuchtgruppe

Farbschlag: Standardfärbung

Besatz:

Schwarm von min. 5-8 Fischen

Größe:

bis 10cm

Anspruch:

geringe Ansprüche (aber sauerstoffreiches sauberes Wasser)

Beckenposition:

mittlere bis obere Wasserschichten

Verhalten:

Sehr lebhafter, friedlicher Fisch.

Aquarientyp:

Für das Gesellschaftsbecken gut geeignet!

Futter:

Flockenfutter, nimmt gerne Lebendfutter

Wasserhärte:

3° bis 10° dGH

PH:

5,5 - 7,5

Temperatur:

23°C - 26°C

Bemerkung:

Von den etwa 35 beschriebenen Devario Arten sind einige regelmäßig, andere dagegen nur sehr selten im Handel erhältlich. Daher freuen wir uns besonders Ihnen Nachzuchten von Devario assamensis anbieten zu können.
Bei ihnen handelt es sich um prächtig gefärbte, gut 10 cm groß werdende Bärblinge, deren Heimat das östliche Indien ist. Als ausgesprochen schwimmaktive Fische benötigen sie ausreichend Raum, die Aquarienlänge sollte daher 1 m nicht unterschreiten. Ein möglichst großer freier Schwimmraum ist notwendig, eine dichte Randbepflanzung kann ihnen den gelegentlich benötigten Schutz- und Rückzugsraum bieten. An die Wasserchemie werden keine besonderen Ansprüche gestellt, mittelhartes Wasser bei einem neutralen pH ist ihnen willkommen. Es sollte auch bei ihnen Wert auf eine gewisse Abwechslung bezüglich des Futters gelegt werden. Oft werden gerade genügsame Allesfresser in dieser Hinsicht etwas vernachlässigt. Zur Fütterung werden sie voll aktiv und zeigen besonders bei Fütterung mit Lebendfutter beeindruckende Schwimmspiele. Für eine ergiebige Zucht empfiehlt es sich die Eltern nach der Eiablage zu entfernen, da sie dem Laich stark nachstellen.

Zuletzt angesehen