Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 

Geophagus spec. Rio Moju - male (Erdfresser spec. Rio Moju)

14,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Varianten:

  • ASH-KS-Gph-RM-12520
  • Vorteile

    • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
    • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung:   Geophagus spec. Rio Moju Name: Erdfresser spec.... mehr

Gattungsbeschreibung:   Geophagus spec. Rio Moju


Name: Erdfresser spec. Rio Moju, Geophagus spec. Rio Moju
Verkaufsgröße: 5-6cm  -  deutsche Nachzucht  (DNZ)
Bestellmenge 1 Stück (Männchen)
Herkunft: Amazonasgebiet Rio Moju
Gesellschaftsaquarium: Ja, aber nicht mit zu kleinen Fischen vergesellschaften!
Wasser: sauer, pH ca. 5,5 - 6,8
Temperatur: 24°- 26° Celsius
Beckengröße: ab 100 cm
Bepflanzung wichtig: robuste Bepflanzung (Anubia's, Javafarn, Vallisnerien etc.
Futter: Flockenfutter, Granulatfutter, Frostfutter, Lebendfutter
Zucht möglich: Mit harmonierendem Päarchen möglich!
Garnelenverträglich: NEIN
Größe: 14cm - 16cm

Bemerkung:  Geophagus spec. RIO MOJU 

Der Geophagus spec. RIO MOJU stammt aus dem Amazonasgebiet, dem Rio Moju und gehört zu den kleinbleibenden Erdfresser-Arten, denn mit einer Größe von 14cm - 16cm bleiben Sie deutlich unter 20cm! 

Besonderheiten zur Pflege

Diese Cichliden benötigten ein Aquarium mit einer Mindestgröße ab 100cm und der Bodengrund sollte sehr feinkörnig sein und ein Bereich mit einer Sandzone ist sehr empfehlenswert!  Erdfresser suchen Ihre Nahrung im feinkörnigem Bodengrund und kauen den Bodengrund bei der Futtersuche regelrecht durch!

Ernährung der Erdfresser

Die Fütterung der "Erdfresser spec. Rio Moju" sollte abwechslungsreich aus tierischer Nahrung bestehen. Frostfutter wie verschiedene Mückenlarven, Artemia, gehacktes Muschelfleisch etc. werden gierig angenommen. Aber auch Flocken- Granulatfutter und Tabletten werden gerne angenommen. 

Hinweis zur Nachzucht

Die Nachzucht ist nicht schwierig und ist mit einem hormonisierenden Zuchtpaar ohne weiteres möglich!

Zuletzt angesehen