Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 
Pseudocrenilabrus nicholsi (Nichols Maulbrüter)
­HINWEIS:
Dieser Artikel ist aktuell nicht verfügbar!
Bitte senden Sie uns eine Anfrage wenn Sie Interesse an diesem Artikel haben und wir werden Ihnen mitteilen, wann der Artikel voraussichtlich wieder lieferbar ist!

Pseudocrenilabrus nicholsi (Nichols Maulbrüter)

6,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 5-10 Werktage

  • LTV-BG12020-01
  • Vorteile

    • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
    • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung: Herkunft: Mittleres AFRIKA (Zaire)... mehr

Gattungsbeschreibung:

Herkunft:

Mittleres AFRIKA (Zaire)

Verkaufsgröße:

5,0cm - 6,5cm
eingewöhnt!
- Deutsche Nachzucht!

Besatz:

1männl. + 2-4 weibl.

Größe:

7cm bis 9cm

Besonderheit:

Maulbrüter

Beckenposition:

Untere Wasserschichten

Verhalten:

Recht friedlich (Besatz 1 Männchen + mehrere Weibchen)

Aquarientyp:

Gesellschaftsbecken

Futter:

Flockenfutter, Lebendfutter

Wasserhärte:

4°- 15° dGH

PH

6,5 - 7,0

Temperatur:

23°C - 26°C

Allgemein:
Das natürliche Verbreitungsgebiet dieses attraktiven, kleinbleibenden Maulbrüters liegt in den Sumpfgebieten nördl. der Stadt Lubumbashi in Zaire.
Geschlechtsunterschiede:
Die Geschlechter lassen sich leicht unterscheiden, denn die Männchen sind auffallend attraktiv gezeichnet und die Weibchen sind einfarbig grau gefärbt!
Haltung:
Ideal währe ein dunkler Bodengrund und ausreichend Versteckmöglichkeiten mittels Steinen und Wurzeln und eine dichte Bepflanzung erleichtert der Revierabgrenzung. Besatz in Aquarien ab 80cm. 1 Männchen und 2-4 Weibchen sind von Vorteil.

Futter:
Keine Besonderheiten, nimmt aber gern Lebendfutter in Form von Mückenlarven, oder jegliches Frostfutter und Trockenfutter!
Zucht:
Die Zucht dieser attraktiven Maulbrüter ist einfach und bereits nach ca. 14Tagen nach der Eiablage, entläßt das Weibchen schwimmfähige Jungfische, die am schnellsten mit frisch geschlüpften Artemia-Naupien gefüttert werden!
Besonderheit:
Eine der wenigen maulbrütenden Barsche-Arten außerhalb des Tanganjika- u. Malawisee!

Zuletzt angesehen