Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 

Eichhornia azurea (Palmwedelkraut)

8,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Varianten:

  • E11350
  • Vorteile

    • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
    • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
PALMWEDELKRAUT (Eichhornia azurea) Bestellmenge:  1Topf, mit 2 Stück Kopfstecklingen... mehr

PALMWEDELKRAUT (Eichhornia azurea)
Bestellmenge:  1Topf, mit 2 Stück Kopfstecklingen (submers, ca.20cm)

Das Palmwedelkraut (Eichhornia azurea) ist in trop. bis subtropischen Gebieten von den US-Südstatten bis nach Argentineien heimisch. Die Pflanze bildet 2 verschiedene Wuchsformen aus. Entweder die emerse Form (über Wasser) als Schwimmpflanze, mit löffelartigen Blättern oder was in der Aquaristik so geschätzt wird, ist die submerse Wuchsform (unter Wasser) mit den bis zu 20cm breit werdenden Blättern in Form einer Palme, woher auch Ihr Name kommt!
Eichhornia azurea sollte im Aqurium ausreichend Platz zur Verfügung haben, damit die Blätter sich richtig entfalten können und eine Gruppenpflanzung bildet einen attraktiven Blickfang im Aquarium.  Die Vermehrung ist einfach und erfolgt über Rückschnitt mittels Kopfstecklingen, wobei die unteren Blätter des Stengel vor dem Einpflanzen ca. 4cm von den Blättern befreit werden müssen, damit der neu gepflanzte Stengel nicht von unten her abfault! Die Pflanzenstengel sind sehr weich und zerbrechlich, deshalb sollte die Pflanze sehr sorgsam eingepflanzt werden! Sobald die submersen Blätter die Wasseroberfläche erreichen, müssen die Pflanzenstengel gekürzt werden, denn bei Erreichen der Wasseroberfläche würden sich sonst sofort die löffelartigen Schwimmblätter ausbilden und die submerse Palmwedel-Wuchsform geht unwiederbringlich verloren. Emerse löffelartige Blätter kann man nicht mehr neu Einpflanzen um wieder die submerse Wuchsform zu bekommen! Um einen guten Wuchs und ein satt grünes Aussehen zu erreichen, benötigt die Pflanze eine gute Nährstoffversorgung und ausreichend Licht, denn sonst werden die Pflanzenblätter von unten her schwarz und das ist ein sicheres Anzeichen für zu wenig Licht und zu wenig Nährstoffe, ferner ist auf eine gute Versorgung mit Eisen zu achten!
Werden diese Voraussetzungen erfüllt, hat man sehr viel Freude an dieser äußerst attraktiven Pflanze!  
 

max. Wuchshöhe

- 60 cm

Herkunftsland

suptrop. Amerika

Eignung

Aquascaping, Gesellschaftaquarium, große, hohe Aquarien

Typ

Stängelpflanze

Familie

Hechtkrautgewächse

Gattung

Eichhornia

Vermehrung

Kopfstecklinge, Seitentriebe

Wuchsgeschwindigkeit

Mittel

pH

6 – 8

Wasserhärte

5 - 15 °dh

sehr große Rarität und nur in kleiner Stückzahl verfügbar!
-  bitte vor Bestellung immer anfragen!

Egeria najas Egeria najas
2,89 € *
Zuletzt angesehen