Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 

Rineloricaria spec. red XL (Roter Hexenwels) - 3er Gruppe

41,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Varianten:

  • ASH-DW-107513-3
  • Vorteile

    • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
    • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung:   Rineloricaria spec. Red (Roter Hexenwels) Name:... mehr

Gattungsbeschreibung:   Rineloricaria spec. Red (Roter Hexenwels)


Name: Roter Hexenwels XL, Rineloricaria spec. Red XL
Verkaufsgröße: 5 - 7cm  -  deutsche Nachzucht  (DNZ)
Bestellmenge 3er-Gruppe
Herkunft: Amazonien von Ecuador bis Peru
Gesellschaftsaquarium: sehr gut geeignet (erstklassiger Algenfresser)
Wasser: weich - mittelhart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 22°-30° Celsius
Beckengröße: ab 80 cm, möglichst in Gruppen ab 3-5 Exemplaren
Bepflanzung wichtig: dichte Bepflanzung, einige Wurzeln, einige Steinplatten
Futter: Flockenfutter, Granulatfutter, Frostfutter, Welstabletten
Zucht möglich: nicht sehr schwierig, wenn Wasserverhältnisse passen!
Garnelenverträglich: Ja
Größe: 11 - 12cm 

Bemerkung:  Roter Hexenwels XL, Rineloricaria spec. Red 

Der Rote Hexenwels wird oft auch als Lanzen-Harnischwels bezeichnet und lebt in langsam fließenden Gewässern von Ecuador bis Peru (Amazonien). Für diesen sehr attraktiven schlanken Hexenwels sollte man ein Aquarium von min. 80cm verwenden. Das Aquarium sollte mit ein paar Steinplatten gestaltet werden, damit Felsspalten entstehen, einige Wurzeln sind pflicht und eine kräftige Bepflanzung sollte ebenfalls nicht fehlen. Ein paar Schwimmpflanzen sollten die Beleuchtung dämpfen und so fühlen sich diese Welse sichtbar Wohl. Diese Welse sind sehr gesellig und man sollte Gruppen von min. 3-5 Exemplaren pflegen. Auf einem dunklen Bodengrund kommt seine intensiv rote Farbe sehr kontrastreich zur Geltung. Ein Blickfang in jedem Aquarium!

Besonderheiten zur Pflege

Diese schlanken, grazilen Lanzen-Harnischwelse werden bis ca. 12cm große und sind gute Algenvertilger und werden auch gerne in Aquarien gepflegt, in denen bei der Bepflanzung Echinodours-Arten verwendet wurden! Wenn die Roten Hexenwelse abwechslungsreiche Nahrung bekommen, dann fressen sie keine Löcher in die Echinodorusblätter!  Deshalb sind vor allem auch bei Diskushaltern sehr beliebt und halten auch Temperaturen bis 30°C aus! Diese schlanken Saugwelse sollten immer in kleinen Gruppem von 3-5 Exemplaren gepflegt werden, da sie sehr gesellig sind! Ferner sollten viele Verstecke und Felsspalten im Aquarium vorhanden sein.

Ernährung des Roten Hexenwels

Die Fütterung der "Roten Hexenwelse" sollte abwechslungsreich aus pflanzlicher und tierischer Nahrung bestehen. Kleines Frostfutter wie Wasserflöhe, Artemia, etc. werden gierig angenommen. Aber auch Flocken- Granulatfutter und Welstabletten werden gerne angenommen. Lieber öfters kleine Futtermengen anbieten, da die Welse etwas zurückhaltend sind und sich nicht gleich auf's angebotene Futter stürzen!  

Hinweis zur Nachzucht

Die Nachzucht ist nicht sehr schwierig und zur Zucht sollte man Welshöhlen anbieten, die im Durchmesser kaum größer sind als die Welse selbst. Nach dem Ablaich-Vorgang übernimmt allein das Männchen die Brutpflege. Aber sobald die Jungen die Laichhöhle verlassen haben, so endet für das Männchen die Brutpflege!

Zuletzt angesehen