Zierfisch-Versand (Over Night Service)
Zusage auf Lebende Ankunft (Zierfischversand)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
 

Loricaria simillima XL, 2-er Gruppe (Maulbrütender Hexenwels)

31,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Varianten

  • ASH-WK-102575-2

Vorteile

  • Zierfisch-Versand (Over Night Service)
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (nicht Lebendware)
Gattungsbeschreibung:   Loricaria simillima (Maulbrütender Hexenwels) ... mehr

Gattungsbeschreibung:   Loricaria simillima (Maulbrütender Hexenwels)  2er-Gruppe


Name: Maulbrütender Hexenwels XL, Loricaria simillima XL  
Verkaufsgröße: 5 - 7cm  -  deutsche Nachzucht  (DNZ)
Bestellmenge 2 Stück
Herkunft: Südameriaka Amazonasgebiet
Gesellschaftsaquarium: sehr gut geeignet (guter Futterrestefresser)
Wasser: weich - mittelhart, pH ca. 6,0 - 7,5
Temperatur: 24°-30° Celsius
Beckengröße: ab 100 cm, möglichst in Gruppen ab 2-3 Exemplaren
Bepflanzung wichtig: dichte Bepflanzung, einige Wurzeln, einige Steinplatten, sandiger Bodengrund
Futter: Flockenfutter, Granulatfutter, Frostfutter, Welstabletten
Zucht möglich: nicht sehr schwierig, wenn Wasserverhältnisse passen!
Garnelenverträglich: mit Zwerggarnelen, Garnelen-Nachwuchs wird nicht gefressen
Größe: mit ausgezogenen Flossen bis 25cm 

Bemerkung:  Maulbrütender Hexenwels, Loricaria simillima (XL-Größe)

Der Maulbrütende Hexenwels hat eine auffällig marmorierte Zeichnung und gehört zu den sehr ruhigen und friedlichen Hexenwelsen und stammt ursprünglich aus dem Amazonas- und Orinocogebiet in Südamerika. Hier lebt der Hexenwels auf sandigem Bodengrund und in sehr klaren, sauerstoffreichen Gewässern mit starker Strömung. Seine Körperform ist lang ausgezogen und endet in einen dünnen Hinterleib. Die Zeichnung dieser Hexenwelse variiert von schwarz-weiß marmoriert bis grau-dunkelbraun. besonders auffällig ist das ausgeprägte stark fransig umsäumte Maul dieser Welsart!
Für diesen sehr attraktiven schlanken Hexenwels sollte man ein Aquarium von min. 100cm verwenden. Das Aquarium sollte mit ein paar Steinplatten gestaltet werden, damit Felsspalten entstehen, einige Wurzeln sind pflicht und eine kräftige Bepflanzung sollte ebenfalls nicht fehlen. Ein paar Schwimmpflanzen sollten die Beleuchtung dämpfen und so fühlen sich diese Welse sichtbar Wohl. Diese Welse sind sehr gesellig und man sollte Gruppen von min. 2-3 Exemplaren pflegen. !

Besonderheiten zur Pflege

Diese schlanken, grazilen Hexenwelse werden mit Ihren lyraförmigen Schwanzflossen bis zu 25cm lang. Diese Welse benötigen unbedingt Aquarien ab 100cm Länge! Sandiger Bodengrund und eine gute Wasserqualität mit etwas Strömung fördern das Wohlbefinden dieser hübschen Welse.  Wenn die Hexenwelse abwechslungsreiche Nahrung bekommen, dann fressen sie keine Löcher in die Echinodorusblätter!  Deshalb sind vor allem auch bei Diskushaltern sehr beliebt und halten auch Temperaturen bis 30°C aus! Diese schlanken Saugwelse sollten immer in kleinen Gruppem von 2-3 Exemplaren gepflegt werden, da sie sehr gesellig sind! Ferner sollten viele Verstecke und Felsspalten im Aquarium vorhanden sein.

Ernährung des Maulbrütenden Hexenwels

Die Fütterung der "Maulbrütenden Hexenwelse" sollte abwechslungsreich aus pflanzlicher und tierischer Nahrung bestehen. Kleines Frostfutter wie Wasserflöhe, Artemia, etc. werden gierig angenommen. Aber auch Flocken- Granulatfutter und Welstabletten werden gerne angenommen. Lieber öfters kleine Futtermengen anbieten, da die Welse etwas zurückhaltend sind und sich nicht gleich auf's angebotene Futter stürzen!  

Hinweis zur Nachzucht

Die Nachzucht ist nicht sehr schwierig und zur Zucht sollte man größere Sandflächen und einige Verstecke in Form von Felsspalten, mittels Schieferplatten gestalten.

TIPP!
Zuletzt angesehen